AGS LEGAL
Eine Einheit aus erfahrenen Experten

Topics

  • Rankings

    Legal 500 - 2017

    Ranking als Top-Kanzlei für Baurecht (inkl. Streitbeilegung) im Rang 2 („Tier“)

    Weiterlesen
  • Rankings

    JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2016/2017

    AGS Legal ist wiederum als Bau- und Immobilienrechtspraxis für alle Fragen des Privaten Baurechts inkl. Projektentwicklungen und Anlagenbau erwähnt

    Weiterlesen
  • Veröffentlichungen

    Abgrenzung von Schiedsvereinbarung und Schiedsgutachtenvereinbarung

    (Anmerkung zum Beschluss OLG München vom 23.12.2015, 34 SchH 10/15 von RA Burkard Lotz)

     

    Weiterlesen
  • Urteile

    Abnahme: Unterschriftsverweigerung - keine Abnahme, kein Werklohn

    Abnahme: Auch wenn der Auftraggeber bei einer Abnahmebegehung erklärt, es sei alles o.k., liegt keine Abnahme vor, wenn er sich weigert, das ihm vom...

    Weiterlesen
  • Urteile

    Höchstbetragsbürgschaften von GmbH-Gesellschaftern / Innenausgleich

    Höchstbetragsbürgschaften von GmbH-Gesellschaftern / Innenausgleich

    (BHG, Urteil vom 27. September 2016, Az.: XI ZR 81/15)

     

    Weiterlesen
  • News

    Fuchs Du hast die Gans gestohlen

    (Quelle: JUVE, Januar 2017)

    Weiterlesen
  • Urteile

    Mängelrüge erfasst das gesamte Bauwerk

    Eine Mängelrüge erfasst grundsätzlich alle Ursachen für einen Mangel, auch wenn dieser nur an einigen Stellen aufgetreten ist (BGH, Beschl. v....

    Weiterlesen
  • Urteile

    Kündigung vor Verzugseintritt: Liegt ein wichtiger Grund vor?

    Das Recht zur Kündigung kann bereits dann bestehen, wenn die schwer wiegende Vertragsver-letzung zwar noch nicht eingetreten, ihr Eintritt jedoch...

    Weiterlesen
  • Urteile

    Mangel auch bei geringfügigen Abweichungen vom Bausoll

    Auch geringfügige Abweichungen von der vereinbarten Beschaffenheit sind ein Mangel. Es ist in diesen Fällen zu prüfen, ob das Verlangen nach...

    Weiterlesen
  • Urteile

    Widerrufsbelehrung zu einem Immobiliendarlehensvertrag für Verbraucher einer Sparkasse mit dem geltenden Recht vereinbar

    Der Bundesgerichtshof hat am 22. November 2016 entscheiden, dass der Beginn der Widerrufsfrist daran geknüpft werden kann, dass der Darlehensnehmer...

    Weiterlesen