Kostenermittlung

Die Kostenermittlung wird von der DIN 276 (Kosten im Bauwesen) geregelt. „Dieser Teil der Norm gilt für die Kostenplanung im Hochbau, insbesondere für die Ermittlung und die Gliederung von Kosten. Sie erstreckt sich auf die Kosten für den Neubau, den Umbau und die Modernisierung von Bauwerken sowie die damit zusammenhängenden projektbezogenen Kosten; für Nutzungskosten im Hochbau gilt DIN 18960.“ (Auszug DIN 276-1:2006-11) Die HOAI besagt, in welcher Leistungsphase welche Kostenermittlung vorzunehmen ist. Sie ist in folgende Stufen unterteilt:

  • Kostenrahmen
  • Kostenschätzung
  • Kostenberechnung
  • Kostenanschlag
  • Kostenfeststellung